Rover


Wissenswertes über die Marke Rover

1967 wird Rover neben Austin, Morris, MG, Wolseley, Leyland, Jaguar und anderen ein Teil der Leyland Motor Company. Mit dem Ende der Unabhängigkeit Rovers, beginnt gleichzeitig eine lange Talfahrt der britischen Autoindustrie. Nachdem British Leyland Konkurs anmeldet wird der Konzern verstaatlicht. Die Geländewagen Land Rover und Range Rover haben weiterhin eine sehr große Anhängerschaft. In den 80er Jahren entstehen in Zusammenarbeit mit Honda die Typen Rover 400, 420, 600, 620, 800 und 827 sowie die komplett neu entwickelte Typenserie 200 wie der Rover 214 und 216. Im Zuge der Privatisierung wird Rover 1994 von BMW übernommen. Leider entwickeln sich die Verkaufszahlen nicht wie erhofft. Im Jahr 2000 trennt sich BMW von Rover. Die Geländewagenmarke Land Rover wird an Ford verkauft. Eigentümer der verbleibenden Rover Group wird die Phoenix-Venture Group.

Zu den Inseraten der Marke Rover »


Rover 75» Rover Range Rover»