Nissan


Wissenswertes über die Marke Nissan

Die Geschichte des japanischen Automobilherstellers nimmt ihren Anfang im Jahre 1911, mit Gründung der Kaishinsha Car Works. Die Ingenieure Den, Aoyama und Takeuchi konstruieren 1912 bereits ein 10 PS starkes Fahrzeug mit 2-Zylinder-Motor. Unter dem Namen DAT, der sich aus den Initialen der Firmengründer zusammensetzt, rollt besagter PKW zwei Jahre später erstmals vom Band. Im Jahre 1926 fusioniert DAT mit dem Konzern Itsuyo Jidosha Seizo, fünf Jahre später nennt man den Prototyp des DAT-Nachfolgemodells Datson (son: engl.: Sohn) und ändert den Namen 1932 in Datsun (sun: engl.: Sonne). Aus einem erfolgreichen Joint Venture mit dem Automobilhersteller NIon SANgyo resultiert 1934 die Neugründung des Konzerns unter dem Namen NISSAN.
1957 erscheint der NISSAN Skyline auf dem Markt, und ein Jahr später lässt der Datsun 210, mit Gewinn der Mobilgas Round Australia Trial, die internationale Automobilwelt aufhorchen. Kurz darauf wird in Japan der Bluebird eingeführt, der sich im Laufe der Zeit zu einem der erfolgreichsten NISSAN-Modelle überhaupt entwickelt. Nach zwei Jahren des Exports in die USA, gründet NISSAN 1961 die NISSAN Motor Corporation.
1999 schließt NISSAN mit Renault eine globale Allianz – die weltweit viertgrößte Automobilgruppe entsteht. 2003 erscheint mit dem 350Z das Folge-Modell des inzwischen legendären Fairlady Z, darüber hinaus erzielt das Unternehmen einen Rekord-Betriebsgewinn von 6,29 Mrd. Euro und behauptet so seine Position als einer der gegenwärtig profitabelsten Automobilhersteller.

Zu den Inseraten der Marke Nissan »


Nissan 100 NX» Nissan 200 SX» Nissan 280 ZX»
Nissan 300 ZX» Nissan 350Z » Nissan Almera»
Nissan Almera Tino» Nissan Bluebird» Nissan Interstar»
Nissan Kubistar» Nissan Laurel» Nissan Maxima»
Nissan Micra» Nissan Murano» Nissan Navara»
Nissan Pathfinder» Nissan Patrol» Nissan Primera»
Nissan Skyline» Nissan Sunny» Nissan Terrano»
Nissan X-Trail»